ZEV Abrechung Überbauung

Image
Image
Bei diesem Projekt handelt es sich um eine Überbauung in der Schweiz mit 3 Gebäuden und insgesamt 41 Energiezählern. Diese betreffen Wohnungen sowie auch einen allgemeinen Teil.

Die Zähler wurden über eine M-Bus Schnittstelle in Lynus eingebunden und lesen die Werte der Zähler alle 15 Minuten aus, damit die Berechnung für das ZEV ausgeführt werden kann. Die neue PV Anlage, der Netzanschluss und auch die E-Mobilität wurden natürlich mit einbezogen, damit das ZEV final realisiert werden konnte. Beim ZEV geht es darum, den erzeugten PV Strom und den bezogenen Strom aus dem Netz auf die jeweiligen Verbraucher (Wohnungen, Allgemein, usw...) im Verhältnis zu ihrem Gesamtverbrauch aufzuteilen und zu verrechnen. Die Berechnung findet voll automatisch statt und kann dann als diverse Formate aus Lynus heruntergeladen werden, z.B. als PDF, CSV oder auch XML. Auch das Senden der finalen Abrechnung am Ende des Monats an die Abrechnungsstelle findet voll automatisch statt. Auch hier stehen diverse Wege zur Verfügung, wie z.B. Mail oder HTTP/S.

Umsetzung von Lynus

  • Datenmonitoring
  • Alarmverwaltung
  • ZEV Rapporting
  • Lieferung Lynus Steuerung in separatem Schaltschrank

Spezifikationen

  • 41 Zäherstellen über M-Bus
  • 40kWp PV Anlage
  • 44kW E-Mobilität